Tage der Industriekultur am Wasser (17.-18.06.2017)

Erinnern - Bewahren - Entwickeln - Erleben

„Tag der offenen Tür“ und Industriekultur am Wasser

Das Magazin der ehemaligen Zementfabrik wird vom Verein Planet Alsen als Industriemuseum zur Dokumentation der Industriegeschichte Itzehoes erhalten und gleichzeitig als kreativer Freiraum für  Architektur, Film und Fotografie genutzt. Mit Führungen über das gesamte Gelände und Filmen sowie mit einem Vortrag von Willi Breiholz wird ein Stück Zeitgeschichte lebendig, das Itzehoe  und die Region wesentlich geprägt hat.

Samstag, 17. Juni 2017

11:00-17:00 Uhr 

Informationen und Führungen in Gruppen von Besuchern über das Gelände und die Ausstellungen

Ausstellung 1. OG: zur Geschichte der Zementfabrik
Ausstellung 2. OG: Zukunftskonzepte aus 10 Jahren Architektursommer
                            und Tonseilbahn u.a. Relikte aus der Fabrik

16:00 Uhr

Einladung zum Vortrag (Willi Breiholz, ehem. Ingenieur):

»Zement, ein faszinierender Baustoff oder der Stoff, aus dem die Bauträume sind«

Willi Breiholz berichtet über die Geschichte der mineralischen Bindemittel und nimmt die Zuhörer mit auf eine Zeitreise vom Altertum zur Gegenwart.

Von jeher war es ein Traum der Menschheit, behauene Steine oder gebrannte Ziegel mit einem dauerhaft festen Mörtel vermauern zu können, um Bauwerke zu erstellen.

In dem reich bebilderten Vortrag geht um es die Bauweisen früherer Kulturen und die dabei zum Einsatz gebrachten Bindemittel. Die wesentlich späteren Erfindungen des Portland-Zementes und des Stahlbetons eröffnen ganz andere Möglichkeiten und führen zu den atemberaubenden Bauten der Neuzeit.

 

Sonntag, 18. Juni 2017

11:00-17:00 Uhr  Informationen und Führungen in Gruppen von Besuchern über das Gelände und die Ausstellungen
Ausstellung 1. OG: zur Geschichte der Zementfabrik
Ausstellung 2. OG: Zukunftskonzepte aus 10 Jahren Architektursommer
                            und Tonseilbahn u.a. Relikte aus der Fabrik


Es gibt Kaffee und Kuchen.

Eintritt frei auf Alsen (Spende erbeten)

 

Zusätzliche Infos ("Tage der Industriekultur am Wasser in der Metropolregion Hamburg") unter: Organisationsbüro K9

Weitere Links:

http://www.tagederindustriekultur-hamburg.de
http://www.k9-kultur.de/
http://www.kuba-viktoria.de/